Kursangebote
Mensch, Gesellschaft, Umwelt 
« Zurück

Kursangebote / Kursdetails

Mit Gender mainstreaming zur Gleichberechtigung

Online-Kurs mit Auftaktveranstaltung, für kommunale Bedienstete und Interessierte


Status Kurs abgeschlossen
Kursnummer 21110720VV
Beginn Freitag, 18.06.2021 um 10:00 Uhr
Anmeldeschluss 08.06.2021
Kursgebühr 35,00 €
Dauer 5 Wochen (13,33 UE)
Details zur Dauer 4 Termine
Außenstelle Online
Kursleitung N.N.
Kursort Online
  Alternative Kurse

Gender Mainstreaming bedeutet, dass die Politik, aber auch Organisationen und Institutionen jegliche Maßnahmen, die sie ergreifen möchten, hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Gleichstellung von Frauen und von Männern untersuchen und bewerten sowie gegebenenfalls Maßnahmen zur Gleichstellung ergreifen.

Ziel von Gender Mainstreaming ist es, 'Chancengleichheit als Leitprinzip' in die tägliche Arbeit, in alle Routinen und Verfahren der Verwaltung zu integrieren. Für die Durchsetzung der Chancengleichheit sind die Fachabteilungen, Fachreferate und Fachleute zuständig, denn sie wissen am besten, wie ein Programm, ein Projekt oder eine Richtlinie ausgestaltet werden kann. Für den öffentlichen Dienst ist Gender Mainstreaming ein Instrument, mit dem sowohl interne Strukturen überprüft als auch externe Impulse für mehr Geschlechtergerechtigkeit gegeben werden können.

Was bedeutet Gender Mainstreaming? Wie setze ich Gender Mainstreaming konkret um? In diesem Kurs erarbeiten Sie wöchentlich ein Modul zu diesem Thema, wobei Sie online von einer Tutorin betreut werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich mit den anderen Teilnehmenden im Forum oder im Chatraum direkt auszutauschen. Der Kurs ist praktisch angelegt, sodass Sie die erlernten Inhalte im eigenen Umfeld umsetzen können.

Ablauf:
Auftaktveranstaltung am Freitag, 18.06.2021, 10 Uhr - 12 Uhr, in Stuttgart, danach Online-Phase bis 16.07.2021
Jede Woche wird ein inhaltliches Modul frei geschaltet, zu dem eine Aufgabe gestellt wird. Die Ergebnisse werden in Foren diskutiert, so dass man zeitversetzt auf die Beiträge der Anderen reagieren kann. Eine Tutorin moderiert die Diskussion und ist ständige Ansprechpartnerin.

Zeitaufwand:
ca 4 Stunden pro Woche, individuell bestimmbar

Zertifikat:
Bei aktiver Beteiligung an mindestens 3 von 4 Wochenaufgaben erhalten Sie ein Zertifikat über den Erwerb von Gender-Kompetenzen. Falls Sie Teilzeit arbeiten (75 % oder weniger), reicht die Bearbeitung von 2 Wochenaufgaben für ein Zertifikat aus. Bitte geben Sie ggf. Ihre Teilzeitbeschäftigung bei der Anmeldung an.

In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung (lpb Baden-Württemberg)

Melden Sie sich gern direkt bei uns an, Sie erhalten dann alle weiteren Infos.


Internet-Anschluss und E-Mail-Adresse sind für die Kursteilnahme erforderlich, ggf. ein Programm für die Wiedergabe von Audio- und Videodateien. Vorkenntnisse im Bereich Online-Kommunikation sind nicht notwendig.

Anmeldeschluss ist bereits erreicht, Anmeldung nach Rücksprache möglich


Datum
18.06.2021
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Pause
 
Ort

Datum
25.06.2021
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Pause
 
Ort
Online
Datum
02.07.2021
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Pause
 
Ort
Online
Datum
09.07.2021
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Pause
 
Ort
Online
Datum
16.07.2021
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Pause
 
Ort
Online






Keine Alternativkurse

Legende:

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
Kurs ist abgeschlossen
Kurs ist abgeschlossen
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Keine Anmeldung möglich
Anmeldung online nicht möglich. Bitte Kursinfo beachten
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs begonnen / Anmeldung aber noch möglich

Volkshochschule Unterland im Landkreis Heilbronn

Allee 40 | 74072 Heilbronn
Tel: 07131 5940-0
Fax: 07131 5940-199
E-Mail: info@vhs-unterland.de

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag – Freitag von 9.00 – 12.00 Uhr

INFO: Aufgrund von Corona sind wir eingeschränkt
persönlich in der Geschäftsstelle oder den Außenstellen zu erreichen.

Öffnungszeiten Außenstellen
Diese finden Sie unter der Kategorie „Unsere Außenstellen