Kursangebote
Informationen für Kursleitende 
« Zurück

Infos zu Unterstützungsgeldern

Soforthilfe "Corona" - u.a. für Soloselbständige:
Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.
Soloselbständige/Kursleiter*innen sind in diesem Rahmen insoweit antragsberechtigt, als sie mit ihrer selbständigen Tätigkeit das Haupteinkommen oder zumindest ein Drittel des Nettoeinkommens eines Haushalts bestreiten. Hilfestellung bei der Feststellung der Antragsberechtigung bietet die Onlineberatung der Kammern.
Seit 09.04.2020 ist es gesichert, dass vhs-Kursleitende, wenn die übrigen Voraussetzungen vorliegen, auch ihre Kosten des privaten Lebensunterhalts in Höhe von 1.180 Euro pro Monat über die Soforthilfe beim Wirtschaftsministerium geltend machen können. Die Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut erklärte: „Für mich steht außer Frage, dass wir unsere Soloselbständigen und Kleinunternehmer im Land, darunter auch viele Freiberufler, nicht im Stich lassen.“ Der Bund springe zu kurz, wenn er diese Personengruppen zur Sicherung des privaten Lebensunterhalts allein auf den erleichterten Zugang zur Grundsicherung (Hartz IV) verweise. Allerdings sollten die Antragsteller prüfen, welcher Weg für sie die beste Lösung darstelle und sich gegebenenfalls beraten lassen.
Anträge können bis zum 31.05.2020 gestellt werden. Am 09.04. bereits vorliegende Anträge werden weiter bearbeitet. Eine erneute Antragstellung ist nicht erforderlich.
Infos, FAQs und Antragsformulare unter: https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona/

Vereinfachter Zugang zu Grundsicherungsleistungen nach SGB II
Personen, die durch die Maßnahmen zur Vermeidung des Coronavirus Einkommenseinbußen erleiden bzw. in ihrer wirtschaftlichen Existenz bedroht sind, erhalten in einem vereinfachten Verfahren schnell und unbürokratisch Zugang zu den Grundsicherungsleistungen nach Sozialgesetzbuch II. Die Regelungen gelten zunächst bis zum 30. Juni 2020.

Die Vereinfachungen bestehen darin, dass in den ersten sechs Monaten seit der Bewilligung das vorhandene Vermögen nicht berücksichtigt wird und die tatsächlichen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung als angemessen anerkannt werden. Außerdem wird es Erleichterungen bei der Berücksichtigung von Einkommen in Fällen einer vorläufigen Entscheidung geben.
Infos unter: https://www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Informationen-Corona/sozialschutz-paket.html

Informationen für Kursleitende zur vhs.cloud

  • Wenn Sie als Kursleitung interessiert sind, eine Veranstaltung digital durchzuführen, wenden Sie sich bitte an die zuständige Fachbereichsleitung.
  • Bitte registrieren Sie sich als Kursleitung unter diesem Link und wählen Sie „VHS Unterland (unterland.vhs.cloud)" als freischaltende VHS.
  • Sie können sich auch zusätzlich als Teilnehmer registrieren. So erhalten Sie einen besseren Überblick, welche Ansicht und Funktionen Teilnehmende haben.

Hier alle Vorteile der vhs.cloud im Überblick:

Fortbildungen für Kursleitende

Die Volkshochschulen der Region Franken bieten für Kursleitende der Region ein vielseitiges, qualitativ hochwertiges und wohnortnahes Fortbildungsprogramm an:

regionale Fortbildungen für Kursleitungen Frühjahr 2020


Der VHS-Verband Baden-Württemberg bietet ebenfalls ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Mitarbeitende und Kursleitende von Volkshochschulen an:
Fortbildungen und Informationen vom VHS-Verband
 

Login für Kursleitende

Ihren Zugang zum Dozenten-Login erhalten Kursleitungen mit Ihrer ersten Semestermitteilung.

Einloggen können Sie sich über folgenden Link:

Zum Dozenten-Login

Dort haben Sie auch die Möglichkeit, sich ein neues Passwort oder einen neuen Benutzernamen zuschicken zu lassen, falls Sie Ihre Zugangsdaten vergessen haben.

Volkshochschule Unterland im Landkreis Heilbronn

Allee 40 | 74072 Heilbronn
Tel: 07131 5940-0
Fax: 07131 5940-199
E-Mail: info@vhs-unterland.de

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag – Freitag von 9.00 – 12.00 Uhr

INFO: Aufgrund von Corona sind wir derzeit nicht 
persönlich in der Geschäftsstelle oder den Außenstellen zu erreichen.

Öffnungszeiten Außenstellen
Diese finden Sie unter der Kategorie „Unsere Außenstellen