Kursangebote
Mensch, Gesellschaft, Umwelt 
« Zurück

Kursangebote / Kursdetails

Demokratie geht digital! Zivilgesellschaft im Netz

Online-Kurs


Status Keine Anmeldung möglich
Kursnummer 20110222VV
Beginn Sonntag, 19.07.2020 um Uhr
Kursgebühr 60,00 €
Dauer 1wöchentlich (0 UE)
Details zur Dauer 4 Termine
Außenstelle OnlineSeminar
Kursleitung N. N.
Kursort Online
Online-Petitionen, Social-Media, Bundestags-Apps: der digitale Wandel verändert auch unsere Demokratie. Welche digitalen Möglichkeiten stärken sie, welche Auswirkungen sind problematisch? Diskutieren Sie mit uns 4 Wochen online, wie wir das Netz demokratischer machen.

Am 19.07.2020, von 9 - 13 Uhr ist eine Auftaktveranstaltung in Bad Urach geplant, danach beginnt die vierwöchige Online-Phase. Folgende vier Module behandeln das Thema aus unterschiedlicher Perspektive und werden Woche für Woche freigeschaltet:

Modul 1:
Ich google meine Infos: aber wie, wo und warum? Digitale Daten einordnen und bewerten
Das Funktionieren demokratischer Gesellschaften ist auf die Verfügbarkeit vielseitiger und vertrauenswürdiger Informationen angewiesen. Doch wie und wo finde ich sie im Netz?
Autor: Prof. Dr. Harald Strauß, Hochschule für Kommunikation und Gestaltung, Stuttgart

Modul 2
Ich bild´ mir eine Meinung: Darauf muss ich digital achten! Influencer*innen und Interessengruppen
Nach der Information beginnt der Willensbildungs- und Entscheidungsfindungsprozess. Welchen Einfluss darauf haben die sozialen Medien und digitalen Möglichkeiten?
Autorin: Dr. Antje Schrupp, Politikwissenschaftlerin und Bloggerin „Aus Liebe zur Freiheit“, Frankfurt

Modul 3:
Wir machen mit: Gesellschaft im Netz! Demokratie geht digital
Wie und wo kann ich im Netz gesellschaftspolitisch aktiv werden und mich mit anderen Positionen auseinandersetzen? Was bedeutet E-Partizipation?
Autorin: Prof. Dr. Marianne Kneuer, Universität Hildesheim

Modul 4:
Die Politik muss liefern: Wir brauchen ein demokratisches Netz! Netzpolitik für eine medienkompetente Gesellschaft
Welche politischen Weichenstellungen führen zu einem demokratischen Netz? Wie können Datenschutz, Urheberrechte, das Recht auf informationelle Selbstbestimmung gestärkt werden, ohne die kreativen Möglichkeiten des Internets zu sehr einzuschränken?
Autor: Prof. Dr. Wolf J. Schünemann, Universität Hildesheim

In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung (lpb Baden-Württemberg)
Alle Infos zum Kurs unter https://www.lpb-bw.de/fileadmin/elearning-politik/pdf/ethisch/programm_ethisch_leben_mai_2020.pdf

Anmeldung bitte online unter https://www.lpb-bw.de/veranstaltungen00.html oder per E-Mail mit Angabe der Seminar-Nr. 46/29b/20 an sylvia.roesch@lpb.bwl.de (Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)
Anmeldung bitte online unter https://www.lpb-bw.de/veranstaltungen00.html oder per E-Mail mit Angabe der Seminar-Nr. 46/29b/20 an sylvia.roesch@lpb.bwl.de (Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)


Datum
19.07.2020
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Pause
 
Ort
Online




Legende:

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
Kurs ist abgeschlossen
Kurs ist abgeschlossen
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs begonnen / Anmeldung aber noch möglich

Volkshochschule Unterland im Landkreis Heilbronn

Allee 40 | 74072 Heilbronn
Tel: 07131 5940-0
Fax: 07131 5940-199
E-Mail: info@vhs-unterland.de

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag – Freitag von 9.00 – 12.00 Uhr

INFO: Aufgrund von Corona sind wir derzeit nicht 
persönlich in der Geschäftsstelle oder den Außenstellen zu erreichen.

Öffnungszeiten Außenstellen
Diese finden Sie unter der Kategorie „Unsere Außenstellen