Kursangebote
Online-Angebote 
« Zurück

Die coronabedingten Einschränkungen des VHS-Präsenzkursbetriebs haben der Digitalisierung und dem online-Lernen enormen Vorschub geleistet – auch an unserer Volkshochschule. Mit online-Angeboten können Sie während der Schließzeiten dennoch Ihren Bildungsinteressen nachgehen. Sie können Vorträge live und online miterleben, Kurse online belegen und sich am Kursgeschehen digital beteiligen. Eine Teilnahme ist einfach und erfordert kein spezielles technisches Wissen.

Die Kursanmeldung erfolgt immer zunächst ganz normal über unsere Webseite. Dann erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugangs-Link und technischen Informationen. Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung muss dazu zunächst intern verarbeitet werden, es kann also eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Eine frühzeitige Anmeldung ist sinnvoll.

Wenn Sie sich schon vorab informieren möchten, klicken Sie auf "Überblick über die Plattformen und technische Infos":

Teilnehmen an digitalen Angeboten über zoom

  • Zoom ist eine US-amerikanische Plattform für Web-Videokonferenzen, die für ihre besonders einfachen Zugang und gute Stabilität bekannt ist. Die VHS Unterland hat einen Bildungsaccount gebucht, und diesen so konfiguriert, dass er alle hier geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen erfüllt.
  • Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es nicht nötig ist, dass die Kursleitung oder die Teilnehmenden einen Zoom-Account anlegen, d.h. es ist keine Registrierung nötig.
  • Empfohlen hingegen ist der Download und die Nutzung der Client-App (statt der reinen Browser-Variante).
  • Wenn Sie sich bei uns zu einem online-Angebot über zoom angemeldet haben, erhalten Sie per E-Mail den Zugangslink zum zoom-Meeting-Raum, eine Meeting-ID und einen Kenncode. Damit kommen Sie zunächst in einen Zoom-Warteraum, werden dort freigeschaltet und sind dann im virtuellen Kursraum.
  • Zoom Technik-Test für Teilnehmer*innen nach vorhergehender Termin-Vereinbarung (Sonja Schwalb, 07131 5940150, schwalb@vhs-unterland.de

Teilnehmen an digitalen Angeboten per vhs.cloud-Direktlink

  • Manche Vorträge werden per vhs.cloud-Direktlink angeboten. Das verwendete Webvideokonferenz-Tool lautet edudip.
  • Es ist keine Registrierung und kein Download eines Programms nötig.
  • Wenn Sie sich bei uns zu einem online-Angebot per vhs.cloud-Direktlink angemeldet haben, erhalten Sie per E-Mail einen Zugangslink, über den Sie sich direkt in den virtuellen Kursraum der vhs.cloud (edudip-Direktlink) einbuchen können. Technische Informationen für Angebote per Direktlink

Teilnehmen an digitalen Angeboten über die vhs.cloud

  • Die vhs.cloud ist eine Lern- und Arbeitsplattform, die der Deutsche Volkshochschulverband gemeinsam mit einigen Volkshochschulen entwickelt hat. Bei der vhs.cloud liegen alle Daten auf deutschen Servern, damit sind Datensicherheit und Datenschutz nach der DSGVO automatisch gewährleistet.
  • Die vhs.cloud bietet sehr umfangreiche Funktionen, wie etwa eine Dateiablage zum kollaborativen Bearbeiten von Dokumenten, eine integrierte Webkonferenzfunktion (edudip), Lernbausteine, u.v.m.
  • Um die vhs.cloud nutzen zu können, müssen Sie einen Teilnehmer-Account anlegen, d.h. sich registrieren. Unter diesem Link können Sie sich auf der vhs.cloud registrieren. (Ausnahme: vhs.cloud-Direktlink – hier ist kein Account nötig, s.o.).
  • Wenn Sie sich registriert haben, schauen sich am besten zuerst den Bereich Support an. Unter „Neu hier?“ finden Sie erste Hinweise, um sich auf der vhs.cloud zurecht zu finden.
  • Nach der Registrierung müssen Sie dem virtuellen Kurs beitreten. Den Code dazu erhalten Sie von uns. Einmal geschafft, können Sie die Möglichkeiten der vhs.cloud sehr bequem nutzen.
  • Technische Voraussetzungen: stablile Internetverbindung, PC oder Laptop (über mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet ist die Teilnahme auch möglich, aber z.T. eingeschränkt), Lautsprecher (integrierte oder externe), Browser Google Chrome oder Mozilla Firefox.
  • Wenn Sie sich bei uns zu einem vhs.cloud-Kurs angemeldet haben, erhalten Sie per E-Mail alle Infos zur Registrierung in der vhs.cloud und den Kurscode, den Sie benötigen, um dem Kurs in der vhs.cloud beizutreten.

Informationen für Kursleitende

  • ... finden Sie hier.

Nachfolgend finden Sie alle online-Angebote. Diese Liste wird laufend ergänzt.

Wenn Sie nur Angebote eines bestimmten Fachbereichs suchen, klicken Sie auf Programm, wählen dort Ihren gewünschen Fachbereich und dann "Online-Angebote"

Kursangebote / Kursdetails

Mit Gender mainstreaming zur Gleichberechtigung

Online-Kurs mit Auftaktveranstaltung, für kommunale Bedienstete und Interessierte


Status Kurs abgeschlossen
Kursnummer 21110720VV
Beginn Freitag, 18.06.2021 um 10:00 Uhr
Anmeldeschluss 08.06.2021
Kursgebühr 35,00 €
Dauer 5 Wochen (13,33 UE)
Details zur Dauer 4 Termine
Außenstelle Online
Kursleitung N.N.
Kursort Online
  Alternative Kurse

Gender Mainstreaming bedeutet, dass die Politik, aber auch Organisationen und Institutionen jegliche Maßnahmen, die sie ergreifen möchten, hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Gleichstellung von Frauen und von Männern untersuchen und bewerten sowie gegebenenfalls Maßnahmen zur Gleichstellung ergreifen.

Ziel von Gender Mainstreaming ist es, 'Chancengleichheit als Leitprinzip' in die tägliche Arbeit, in alle Routinen und Verfahren der Verwaltung zu integrieren. Für die Durchsetzung der Chancengleichheit sind die Fachabteilungen, Fachreferate und Fachleute zuständig, denn sie wissen am besten, wie ein Programm, ein Projekt oder eine Richtlinie ausgestaltet werden kann. Für den öffentlichen Dienst ist Gender Mainstreaming ein Instrument, mit dem sowohl interne Strukturen überprüft als auch externe Impulse für mehr Geschlechtergerechtigkeit gegeben werden können.

Was bedeutet Gender Mainstreaming? Wie setze ich Gender Mainstreaming konkret um? In diesem Kurs erarbeiten Sie wöchentlich ein Modul zu diesem Thema, wobei Sie online von einer Tutorin betreut werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich mit den anderen Teilnehmenden im Forum oder im Chatraum direkt auszutauschen. Der Kurs ist praktisch angelegt, sodass Sie die erlernten Inhalte im eigenen Umfeld umsetzen können.

Ablauf:
Auftaktveranstaltung am Freitag, 18.06.2021, 10 Uhr - 12 Uhr, in Stuttgart, danach Online-Phase bis 16.07.2021
Jede Woche wird ein inhaltliches Modul frei geschaltet, zu dem eine Aufgabe gestellt wird. Die Ergebnisse werden in Foren diskutiert, so dass man zeitversetzt auf die Beiträge der Anderen reagieren kann. Eine Tutorin moderiert die Diskussion und ist ständige Ansprechpartnerin.

Zeitaufwand:
ca 4 Stunden pro Woche, individuell bestimmbar

Zertifikat:
Bei aktiver Beteiligung an mindestens 3 von 4 Wochenaufgaben erhalten Sie ein Zertifikat über den Erwerb von Gender-Kompetenzen. Falls Sie Teilzeit arbeiten (75 % oder weniger), reicht die Bearbeitung von 2 Wochenaufgaben für ein Zertifikat aus. Bitte geben Sie ggf. Ihre Teilzeitbeschäftigung bei der Anmeldung an.

In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung (lpb Baden-Württemberg)

Melden Sie sich gern direkt bei uns an, Sie erhalten dann alle weiteren Infos.


Internet-Anschluss und E-Mail-Adresse sind für die Kursteilnahme erforderlich, ggf. ein Programm für die Wiedergabe von Audio- und Videodateien. Vorkenntnisse im Bereich Online-Kommunikation sind nicht notwendig.

Anmeldeschluss ist bereits erreicht, Anmeldung nach Rücksprache möglich


Datum
18.06.2021
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Pause
 
Ort

Datum
25.06.2021
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Pause
 
Ort
Online
Datum
02.07.2021
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Pause
 
Ort
Online
Datum
09.07.2021
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Pause
 
Ort
Online
Datum
16.07.2021
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Pause
 
Ort
Online






Keine Alternativkurse

Legende:

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
Kurs ist abgeschlossen
Kurs ist abgeschlossen
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Keine Anmeldung möglich
Anmeldung online nicht möglich. Bitte Kursinfo beachten
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs begonnen / Anmeldung aber noch möglich

Volkshochschule Unterland im Landkreis Heilbronn

Allee 40 | 74072 Heilbronn
Tel: 07131 5940-0
Fax: 07131 5940-199
E-Mail: info@vhs-unterland.de

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag – Freitag von 9.00 – 12.00 Uhr

INFO: Aufgrund von Corona sind wir eingeschränkt
persönlich in der Geschäftsstelle oder den Außenstellen zu erreichen.

Öffnungszeiten Außenstellen
Diese finden Sie unter der Kategorie „Unsere Außenstellen