16.05.2019: Vortrag "Besser leben ohne Plastik"

Ein volles Haus begrüßt Claudia Majores, Außenstellenleiterin in Untereisesheim, im Namen der VHS Unterland an diesem Abend in der Frankenhalle. Sie erzählt, wie sie selbst durch Nadine Schubert inspiriert wurde. Seit sie sich mit dem Blog und den Büchern von Nadine Schubert informiert hat, versucht sie selbst im Alltag Plastik zu reduzieren. Außerdem ist Claudia Majores verantwortlich für die Einführung der Kampagne „Plastikfrei einkaufen“ in Untereisesheim. Unterstützt wurde sie dabei von allen Untereisesheimer Einzelhändlern und dem Bürgermeister, Bernd Bordon.

„Dass ich über das Thema Plastik gestolpert bin war eigentlich ein Unfall“, berichtet Nadine Schubert im Anschluss an die Begrüßung. Ihr eigener Weg zu plastikfreiem Leben begann 2013 mit einem Fernsehbeitrag über Plastikmüll. Sofort stand für sie fest, dass sie etwas ändern muss und entschied das auch gleich für ihre Familie mit. Sie startete den ersten deutschen Blog zum Thema „Besser leben ohne Plastik“ und schrieb seitdem 2 Bücher. Viele Tipps hat sie selbst damals von ihrer 90-jährigen Tante erhalten, zu deren Zeit es nur wenig Plastik gab. Viel hat sie sich selbst als Alternativen gesucht. Für die Zuhörer/innen hat sie an diesem Abend einige Tipps und Rezepte im Gepäck, die sie mit viel Humor teilt. Dass beispielsweise der Backofen der beste Brotkasten ist, wenn man beim Vorheizen daran denkt es herauszunehmen, erzählt sie mit einem Grinsen.  

„Glas statt Plastik, lose statt verpackt, Seife statt Duschgel und verweigern statt verzichten“ ist auf ihrer Folie zu lesen. Nadine Schubert nennt zahlreiche Beispiele: Milch in Glasflaschen, Quark im Glas, Obst in Baumwollnetzten, Brot im Baumwollbrotbeutel, Seife für Haare, Hände und Körper. Am wichtigsten aber ist ihr der letzte Punkt, denn sie sagt: Sie verzichtet auf nichts, sie entscheidet sich nur bewusst gegen Plastik. Gummibärchen gibt es bei ihr eben aus dem Gummibärchenladen im Glas, Toilettenpapier wird im Jahresvorrat bestellt, Frischkäse wird selbst gemacht und als Nebenprodukt entsteht dabei auch gleich noch die Grundlage für den selbstgemachten Badreiniger.

Auf der letzten Folie ist zu lesen: „Es ist nicht wichtig, womit man anfängt, sondern dass man anfängt.“ Nadine Schubert brennt für das Thema und das kommt auch beim Publikum an.

 
    « zurück
    Schenken Sie doch einen Sprachkurs! - Gutscheine gibt’s bei uns!
    entwickelt von cmx Konzepte
     und Webovations
    cmxKonzepte© 
    Sie erreichen die Geschäftsstelle:

    Mo - Fr     09.00 - 12.00 Uhr

    Die Öffnungszeiten der Außenstellen finden Sie unter dem Menüpunkt "Außenstellen".

    Wenn Sie uns während dieser Zeiten nicht erreichen, sind alle Telefonleitungen belegt. Bitte sprechen Sie Ihre Nachricht auf Band, wir rufen dann umgehend zurück.

    In den Ferien gelten eingeschränkte Telefonzeiten, bitte beachten Sie die Ansage.