Griechische Mythen und ihre Deutung - Das Motiv der Unterweltsfahrt

Griechische Mythen und ihre Deutung
Das Motiv der Unterweltsfahrt
Wie stellten sich die alten Griechen die Welt der Toten und die dort herrschenden Götter Hades und Persephone vor? Was steckt hinter der Vorstellung, dass Helden wie Herakles oder Orpheus die Unterwelt besuchten und aus dieser zurückkehrten? Warum soll Odysseus lediglich am Tor des Totenreichs verweilt sein, ohne dieses zu betreten? Da Christus eine ähnliche Unterweltsfahrt durchgemacht haben soll, wird diese ebenso beleuchtet, wie die Behandlung des Motivs in älteren ägyptischen und babylonischen Mythen zumindest gestreift wird.
Die vorherige Teilnahme am Einführungskurs ist hilfreich, aber nicht Voraussetzung für diesen Kurs.
Kursnummer 181.10111.wb
Frank Merkle, Historiker und Germanist
Montag, 30.04.2018, 18:30-21:00 Uhr, 4 UE
Parken: Grasiger Hag oder Seufferheldplatz; Medien.Raum am Grasigen Hag, Schulstaffel (VHS)
16 EUR, 7-9 TN (Kleingruppe)

Beginn:Montag, 30. April 2018
Ende:30. April 2018
Uhrzeit:von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Dauer:1 Termin
Leitung:
Frank Merkle
Nummer:181.10111.wb
Ort:
Parken: Grasiger Hag oder Seufferheldplatz; Medien.Raum am Grasigen Hag
74189 Weinsberg       Anfahrt
Gebühr:
16,00 €
Belegung:
 
Kurs merkenJetzt anmelden

 
Fehlt Ihnen etwas in unserem Angebot? Sprechen Sie uns an: 07131 5940-0
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen die Geschäftsstelle:

Mo - Fr     09.00 - 12.00 Uhr

Die Öffnungszeiten der Außenstellen finden Sie unter dem Menüpunkt "Außenstellen".

Wenn Sie uns während dieser Zeiten nicht erreichen, sind alle Telefonleitungen belegt. Bitte sprechen Sie Ihre Nachricht auf Band, wir rufen dann umgehend zurück.

In den Ferien gelten eingeschränkte Telefonzeiten, bitte beachten Sie die Ansage.